Tour 7: Neuer Start des Grenzsteinwanderweges am Sandplacken

Der Start des „Siegfried-Rumbler-Wegs“ (Grenzsteinwanderweg, Tour 7) auf dem Sandplacken wurde seit der letzten Begehung verlegt, um den Einstieg zu erleichtern. Man geht nun vom Parkplatz bei der Gaststätte “Tannenheim” einfach rund 200 m in Richtung Oberursel neben der Straße und dann links bergab. Korrektur ist für die nächste Auflage vorgemerkt.

Advertisements

07 – Die Marken der Hohen Mark

Eine Grenzsteinwanderung im Hochtaunus

Die Endstation „Hohemark“ der Frankfurter Taunus-U-Bahn ist allen Ausflüglern ein Begriff. Aber woher kommt der Name? Das erfahren wir heute auf einer Wanderung durch die deutsche Kleinstaaterei, in die das Auf und Ab eingebaut ist wie die Wechselfälle der Geschichte.

Einkehrmöglichkeiten an Start/Ziel, unterwegs keine. Detaillierte Wegbeschreibung, Karte, Höhenprofil und Hintergrundinfos im Buch .

.

UPDATE: Der Grenzsteinweg wurde seit der letzten Begehung am Start verlegt, um den Einstieg zu erleichtern. Man geht nun vom Parkplatz bei der Gaststätte “Tannenheim” rund 200 m in Richtung Oberursel neben der Straße und dann links bergab. Korrektur ist für die nächste Auflage vorgemerkt.