17 – Blüht im Verborgenen

Rechts und links des Weiltals

Das Weiltal ist gewissermaßen die Mittelachse des Taunus und war im Spätmittelalter eines seiner bedeutendsten Industriereviere. Heute erfreuen wir uns an prächtigen Wäldern, anmutigen Ausblicken, Burgen, Schieferklippen – und Gasthäusern natürlich, die seit alters zur Rast einladen.

3 Einkehrmöglichkeiten unterwegs. Detaillierte Wegbeschreibung, Karte, Höhenprofil und Hintergrundinfos im Buch.

Foto: bemanischa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: