Kleiner Fehler bei Tour 24 – Rheingauer Gebück

Was wäre man ohne aufmerksame Nutzer eines Wanderbuches. Zum einen ändert sich so manches zwischen zwei Auflagen, zum anderen macht man halt nun einfach auch selbst Fehler.

Ein Wanderfreund schrieb mir nun, daß sich bei Tour 24 – Zum Rheingauer Gebück hinter dem Grauen Stein ein Fehler eingeschlichen hat. Es heißt dort nämlich:

„Unten am Wegestern folgen wir dem „R“ des Rheinsteigs auf dem zweiten Weg rechts bergab und marschieren unten dann nach links auf breitem Forstfahrweg bis zum Wegestern Sieben Wegweiser (1 Std.).“

Dieses R meint aber nicht das stilisiertes „R“ auf blauem Grund des Rheinsteigs, sondern das schwarze „R“ des Rheinhöhenweges. Aus der overall-Beschreibung dürfte allerdings klar werden, wo’s langgeht.

Advertisements

Eine Antwort

  1. Wir hatten am Sonntag auch ein Problem bei Tour 24. Nach der Brücke steht in der Beschreibung, dass man immer weiterlaufen soll, bis zum Forsthaus. Es kamen aber mehrere Abzweige und irgendwann ein Wegestern, weder zu den Abzweigen noch zum Wegestern gab es eine Beschreibung. Ich vermute, dass wir am Wegestern falsch gelaufen sind. Am Forsthaus kamen wir nie an, sind aber auf dem falschen Weg glücklicherweise irgendwann wieder auf den eigentlichen Weg gestossen. Da alle anderen Wegesterne beschrieben sind, hat mich verwundert, dass es dieser nicht war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: